Informationen COVID-19

Aufgrund der behördlichen Auflagen steht der Spielbetrieb mit Ausnahme der Nationalliga A bis auf weiteres still. Ab Januar 2021 nimmt die NLA den Spielbetrieb wieder auf. Als Veranstalter sind wir dazu verpflichtet, verschiedene Massnahmen zum Schutz von Spielern und Funktionären zu treffen. Die folgenden Informationen geben eine Übersicht was beim HC Rychenberg gilt. 

Spielbetrieb - Heimspiele NLA

Aufgrund der behördlichen Auflagen finden bis auf weiteres die NLA Heimspiele des HC Rychenberg unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.


Einlass in die AXA-Arena erhalten zu den Spielen ausschliesslich Personen folgender am Anlass Beteiligter:

  • Die Delegationen beider Mannschaften
  • Schiedsrichter des Spiels gemäss Aufgebot
  • Im Einsatz stehende Funktionäre von swiss unihockey (z.B. Observer)
  • Im Einsatz stehende Mitarbeitende des HC Rychenberg (Helfer, Statistiker, etc.)
  • Akkreditierte Medien & Fotografen


Es wird ausdrücklich darauf verwiesen, dass Begleitpersonen der Genannten, die keine konkrete Funktion im Rahmen des Spiels ausüben, keinen Zutritt in die AXA Arena erhalten.

Medien & Fotografen können sich via marketing[at]hcrychenberg.ch akkreditieren.

Wir bedauern diese Maßnahmen und bitte durch die aktuelle Situation um Verständnis. Herzlichen Dank.

 

Trainingsbetrieb - Schutzkonzepte

Gemäss den Vorgaben von Bund, Kanton und swiss unihockey gelten folgende Schutzkonzepte für den Trainingsbetrieb beim HC Rychenberg: 

 

Für allgemeine Fragen steht Geschäftsführer Mario Kradolfer (077 / 505 60 99; marketing[at]hcrychenberg.ch) gerne zur Verfügung.

Vereinsleitung
HC Rychenberg

alle Sponsoren

Platin

Gold