2. Mobiliar Unihockey Trophy findet statt!

Die 2. Mobiliar Unihockey Trophy findet vom 20. bis 22. August 2021 in Winterthur statt. Das NLA Vorbereitungsturnier für Damen- wie Herren-Teams wird mit Nachwuchsturniere und einem spannenden Rahmenprogramm für Trainer & Funktionäre ausgebaut. Das OK-Team hofft auf die Rückkehr von Zuschauern in die Unihockey-Arena.

Vom Freitag, 20. bis Sonntag, 22. August messen sich erneut acht NLA-Teams an der 2. Mobiliar Unihockey Trophy in Winterthur. Wie bei der Premiere vor einem Jahr, verfolgen die Organisatoren wieder das Ziel Spitzenunihockey der Damen und der Herren gemeinsam zu verbinden. So bilden erneut ein Damen- und eine Herren-Mannschaft ein gemeinsames Team und kämpfen in einer Gesamtwertung um den Turniersieg.

Aufgrund der unsicheren Planungssicherheit wurde erneut auf Teams aus dem Ausland verzichtet. Umso mehr freut sich das OK über die erneute Teilnahme von Spitzenteams aus der Schweiz. Das Team ZÜRICH, welches von GC Unihockey und den Kloten-Dietlikon Jets (Schweizer Meister Saison 2020/21) gebildet wird, tritt die Titelverteidigung der Mobiliar Unihockey Trophy an. Die Herren von Zug United (Cup-Sieger 2020) werden wieder zusammen mit den Frauen von Zug United, das Team ZUG stellen. Aus dem Bündnerland reisen erneut Chur Unihockey bei den Herren, mit den Damen von Piranha Chur (Cupsieger 2020) als Team CHUR an. Die beiden Heimteams der Red Ants Winterthur und des HC Rychenberg werden gemeinsam als Team WINTERTHUR um den Turniersieg mitspielen. 

Neben der Arena wird die anliegende Trainingshalle zur Unihockey-Halle umfunktioniert und extra für das Turnier einen Unihockeyboden verlegt. Der Spielmodus bleibt unverändert. Gespielt wird 3 x 20’. Damen gegen Damen und Herren gegen Herren, die erhaltenen Punkte fliessen in eine gemeinsame Turniertabelle. Nach jeder Partie kann ein möglicher Zusatzpunkt im Penaltyschiessen geholt werden.

Die Mobiliar Unihockey Trophy soll zu einem Treffpunkt für die ganze Unihockey Community werden. Neben den NLA-Spielen findet erneut ein D-Juniorenturnier für Buben und Mädchen statt und das U18 Turnier wird am selben Wochenende in der Sporthalle Oberseen ausgetragen. Die drei Tage Spitzenunihockey erhalten dieses Jahr eine weitere spannende Ergänzung: Ein vielseitiges Rahmenprogramm soll die gesamte Unihockey Community ansprechen und jedem Unihockey-Interessierten und -Engagierten die Möglichkeit bieten, sich in seinem Interessengebiet weiterzubilden oder spannende Inputs für sein Wirken im Verein erhalten.

So können zum Beispiel Funktionäre von einem TV-Sport-Produzenten lernen, wie packender Video-Content mit dem eigenen Smartphone produziert wird oder von ehemaligen Handball-Nationaltrainer, Arno Ehret erfahren wie man als Verein Ehrenamtliche findet und langfristig an sich bindet. Interessierte Trainer:innen erhalten vom Schweizer Unihockey Nationaltrainer David Jansson und Adrian Stettler, Team Analytiker der Nationalmannschaft einen Einblick in das Thema Statistiken und Analysen im Unihochey. Treffpunkt der Unihockey Community soll ein gemeinsame Netzwerk-Apéro am Samstagabend werden, wo man sich nach längerer Zeit endlich wieder einmal physisch treffen und der gemeinsame Austausch pflegen kann.

Das OK-Team und die Mobiliar freuen sich über zahlreiche Besucher:innen an der zweiten Mobiliar Unihockey Trophy.

Alle ausführlichen Informationen wie Spielplan, Rahmenprogramm und Ticketing gibt es auf:

www.unihockey-trophy.ch

alle Sponsoren

Platin

Gold