U18A: 3 Punkte aus der Doppelrunde mitgenommen

Der HCR startete überzeugend in das erste Spiel der Doppelrunde. Was am Samstag gut gemacht wurde, liess am Sonntag zu wünschen übrig.

Nach der zweiwöchigen Saisonpause und Neuformierung des Trainerstabs startete die U18A des HC Rychenbergs mit einem unterhaltsamen 7:4 Sieg gegen Zug United in das ereignisreiche Wochenende.

Auch wenn die Junioren des HCR in dieser Frühe in Zug allen Grund zur Müdigkeit gehabt hätten, war dies überhaupt nicht der Fall. Vor allem im ersten Drittel zeigten sich die Winterthurer von einer guten Seite und führten demensprechend nach 20 Minuten bereits mit 5:0. Doch Zug United, die das erste Drittel noch komplett verschlafen hatten, drehte im folgenden Verlauf des Spiels allmählich auf und erspielte sich hauptsächlich durch Konter und unnötige Ballverluste der Winterthurer immer mehr Chancen heraus. Dennoch gewann der HCR dank Dominik Dechow und Torwart Eric Kunz auch das zweite Drittel mit 1:0. Auch wenn Nils Boman zu Beginn des dritten Drittels sofort auf 7:0 erhöhte und der Sack damit schon so gut wie zu war, gaben sich die Zuger nicht auf und warfen nochmals alles nach vorne. Doch obwohl der HCR im letzten Drittel unterlegen war, kam Zug nicht auf mehr als ein 7:4 ran, was dann auch der Endstand dieses Spiels war.

Deutliche Niederlage gegen Langnau

Mit einer überzeugenden Leistung vom Samstag noch, ging der HCR relativ selbstbewusst in den achten Spieltag gegen den Tabellenführer Tigers Langnau. Die Tabellensituation beider Mannschaften versprach eigentlich eine ausgeglichene Partie, doch schon in den ersten Minuten des Spiels konnte man sehen, dass Tigers Langnau viel bissiger und schneller im Spiel war. Die logische Konsequenz; Der HCR lag Ende erstes Drittel mit 0:3 hinten. Die Lage verschlechterte sich im zweiten Drittel, als die U18 nach dem 0:4 innert einer Minute einen Doppelschlag erhielt. Dominic Graber reagierte und stellte auf zwei Linien um, was dann zum zwischenzeitlichen 3:6 führte. Die Aufholjagt kam dann aber ins Stocken und Langnau konnte auf 3:8 erhöhen. Die U18A des HCRs musste sich mit einer deutlichen Niederlage geschlagen geben, kann aber auf den Erfahrungen der Partie aufbauen.

Autoren: Nicolas Burgener und Dominik Dechow

Telegramm Zug United - HC Rychenberg

Telegramm HC Rychenberg - Tigers Langnau

alle Sponsoren

Platin

Gold