Sieg in der Verlängerung

In der 11 Runde der Meisterschaft schlägt der HC Rychenberg Winterthur Ad Astra Sarnen knapp mit 3:2 nach Verlängerung.

Im September bezwang Sarnen beim Meisterschaftsauftakt überraschend den HCR. Das Startdrittel des Rückspiels in Winterthur verlief torlos. Erst in der 21. Minute konnte Sarnen den Führungstreffer erzielen. Marco Eyer glich für den HCR in der 30. Minute aus. Im Schlussdrittel übernahmen die Obwaldner erneut die Führung, mit einem Treffer direkt nach dem Pausentee. Rychenberg rannte anschliessend an und konnte eine Minute vor Schluss durch einen Treffer von Levin Conrad erneut ausgleichen. In der Verlängerung setzte Marco Eyer mit seinem zweiten Treffer nach und der HCR holte sich den Zusatzpunkt. 
 

HC Rychenberg Winterthur - Ad Astra Sarnen 3:2 n.V. (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)

AXA Arena, Winterthur. 826 Zuschauer. SR Colacicco/Röder.

Tore: 22. N. Boschung (E. Oweling) 0:1. 30. M. Eyer (N. Püntener) 1:1. 42. D. Durot 1:2. 59. L. Conrad (N. Conrad) 2:2. 62. M. Eyer (N. Püntener) 3:2.
Strafen: keine Strafen. 1mal 2 Minuten gegen Ad Astra Sarnen.


HIGHLIGHTS #HCRSARNEN

STIMME ZUM SPIEL #HCRSARNEN

BILDERSPIEL #HCRSARNEN


Nächstes NLA-Spiel:

Alligator Malans vs. HC Rychenberg

Samstag, 20. November 2021, 19.00 Uhr


Nächstes Heimspiel:

HC Rychenberg Winterthur vs. UHC Uster

Samstag, 18. Dezember 2021, 18.00 Uhr

ONLINE-TICKET

alle Sponsoren

Platin

Gold