Mit einer Niederlage in die Nati-Pause

Der HC Rychenberg Winterthur hatte einen denkbar schlechten Start in Malans. Bereits nach 7 gespielten Minuten stand es 0:3. Man kämpfte sich zurück und konnte bis zur 23. Minute ausgleichen. Man hatte Chancen, das Spiel in die eigenen Bahnen zu lenken. Doch Malans, vor allem dank dem stark aufspielenden Hartmann, konnte das Spiel mit 9:3 für sich entscheiden. Der HC Rychenberg geht somit mit einer Niederlage in die Nati-Pause.

Alligator Malans - HC Rychenberg Winterthur 9:3 (3:2, 2:1, 4:0)

Sporthalle Lust, Maienfeld, 352 Zuschauer. SR Crivelli/Rampoldi

Tore: 2. V. Schubiger (D. Rohner) 1:0. 6. R. Buchli (J. Friolet) 2:0. 6. D. Rohner (V. Schubiger) 3:0. 12. N. Püntener (K. Oesch) 3:1. 15. N. Püntener (K. Oesch) 3:2. 23. R. Neubauer (D. Foelix) 3:3. 30. K. Berry (C. Camenisch) 4:3. 38. D. Hartmann (K. Berry) 5:3. 42. D. Hartmann 6:3. 51. D. Hartmann (L. Veltsmid) 7:3. 57. D. Hartmann (J. Friolet) 8:3. 58. V. Schubiger (D. Rohner) 9:3.
Strafen: keine Strafen. 1mal 2 Minuten gegen HC Rychenberg Winterthur.

STIMME ZUM SPIEL 

Nächstes Heimspiel:

HC Rychenberg Winterthur vs. UHC Uster

Samstag, 18. Dezember 2021, 18:00 Uhr

ONLINE-TICKET

alle Sponsoren

Platin

Gold