U21A: Erneuter Sieg nach reifer Leistung

Das kalte Wetter lud nicht gerade ein an einem Sonntagvormittag das Bett zu verlassen. Die Affiche gegen Floorball Köniz versprach allerdings viel, waren dies doch jeweils bereits in der Pre Season hochstehende Spiele mit Siegen für beide Teams. Das U18 Spiel gab bereits vor, was auch die U21 erwarten sollte. Ein taktisch geprägtes Spiel ging mit dem Fussballresultat von 1:2 zugunsten der Berner aus.

In der Anfangsphase war es Köniz, welche vor allem das Spiel mit Ball vorantrieb und sich erste nicht unbedingt zwingende Abschlüsse notieren konnte. Der Gastgeber selber begann verhalten und mit einigen technisch kleinen Fehlern. Nichts desto trotz war es Günthard, welcher für das erste Tor verantwortlich war. Greber glich kurz vor der Pause aus zum verdienten Remis nach dem ersten Drittel. Im weiteren Spielverlauf in Drittel zwei hatte Köniz klar mehr vom Spiel und zwingendere Chancen. Siegenthaler traf gleich doppelt und Rychenberg war nun gefordert. Der sonst eher emotionale Gastgeber blieb allerdings ruhig und routiniert. Timo Graf traf zum wichtigen Anschlusstreffer.

Die Energie mitgenommen im letzten Drittel konnten wir gleich einen Doppelschlag bejubeln. Rüesch und Schüder brachten uns die erstmalige Führung. Weiterhin gab es eher wenig Hochkaräter zu bestaunen. Beide Teams spielten sehr solid und fair auf ansprechendem Niveau. Ein Spiel, welches bis zur letzten Sekunde spannend blieb und wohl ein Remis den Spielanteilen gerecht gewesen wäre, konnten wir über die Zeit bringen und somit die Tabellenführung ausbauen.

Lobenswert war die Ruhe welche der Tabellenführer an den Tag legte, vermochten die Spieler in den letzten Spielen doch viele teils unnötige Strafen zu nehmen. Ein Dank geht an Köniz für das sehr faire Spiel.

Autor: Aaron Flütsch

Telegramm: HC Rychenberg - Floorball Köniz

alle Sponsoren

Platin

Gold